Orte um Mr. Right kennen zu lernen

Mr. Right

Orte um Mr. Right kennen zu lernen

1. Private Partys

Private Partys sind ein perfekter Ort, um unkompliziert mit Männern ins Gespräch zu kommen.
Du bist nicht völlig fremd, deine Freundin oder der Gastgeber kann dich anderen Gästen vorstellen. Du musst dich nicht, wie im Club, durch eine Menge an Unbekannten wühlen und versuchen, auf dich aufmerksam zu machen.

Du befindest dich auf sicherem Terrain, weil es allgemein anerkannt ist, auf Partys locker mit den anderen Anwesenden umzugehen, das erhöht die Möglichkeit für einen Flirt.

2. Sprachschule

In einer Sprachschule treffen viele verschiedene Menschen aufeinander, die alle eins gemeinsam haben: Sie möchten eine fremde Sprache lernen.

Du hast also automatisch mit diesen Leuten eine Gemeinsamkeit, triffst höchstwahrscheinlich auf Männer, die ähnlich ticken wie du. Sie sind aufgeschlossen Neuem gegenüber und wollen ihren Horizont erweitern.

So findest du nicht nur neue Kontakte, sondern hast auch schon so einige Männer „aussortiert“, die vielleicht nicht zu dir passen. Das Gute an Sprachschulen ist, dass alle ungefähr auf einem Sprachlevel beginnen und das gemeinsame Lernen zusammenschweißt.

Macht dir der Kurs Spaß, triffst du auch noch regelmäßig auf den Mann, der sich vielleicht als dein Mr. Right entpuppt und ihr könnt euch beim Smalltalk vor oder nach dem Kurs besser kennen lernen.

Wer weiß, vielleicht lernt ihr auch mal nach der regulären Stunden zusammen und fühlt euch dabei unkompliziert und locker gegenseitig auf den Zahn.

3. Sport

Dieser Tipp könnte dir nicht nur zu einem Date, sondern auch generell zu mehr Wohlgefühl verhelfen. Sport kurbelt nicht nur deinen Metabolismus an und hilft dir, dich wohler in deiner eigenen Haut zu fühlen, sondern aktiviert auch die Produktion von Glückshormonen.

Gibt es eine Sportart, die du immer schon mal ausprobieren wolltest? Hast du als Kind Basketball geliebt? Vielleicht ist das deine Möglichkeit, um einen Mann kennenzulernen, der entweder deine sportlichen Vorlieben teilt, der dir helfen wird noch mehr aus deinem Körper zu machen, oder mit dem du gemeinsam einfach Spaß bei Teamsportarten haben kannst.

Vielleicht lernt ihr euch auch einfach nur beim Beach-Volleyball kennen und hängt danach den Trainings–Bikini an den Nagel und verkriecht euch auf die Kuschelcouch.

4. Theater

Nein, die Wahrscheinlichkeit ist nicht besonders groß, dass dich viele Männer ansprechen werden, wenn du alleine in der Oper mit deinem Fernglas in einer Ecke wartest.

Ich denke hier eher an Comedy, Stand-up, Kleinkunst, Kabarett und Ähnliches. Solche sozialen Events finden meist in kleineren Theatern statt, in kuscheligen Bars, Cafés oder kleinen Clubs.

Natürlich besuchen auch Pärchen solche Events, aber oft sind es Gruppen von Freunden, in denen sich auch Single Männer befinden. Schnapp dir deine Freundin, fahrt die Dating Antennen aus, unterstützt euch gegenseitig und traut euch gemeinsam mit Männern zu flirten, zu kommunizieren und zu lachen.

Hier herrscht oft eine lockere Atmosphäre, bei der man schnell in der Pause an der Bar ins Gespräch kommen kann.

5. Tanzkurse

Ja, ich weiß: Männer sind meist Mangelware in Tanzkursen. Allerdings haben deshalb viele Tanzschulen bereits Online-Vermittlungsmöglichkeiten geschaffen.

Es gibt Websites, die es sich ganz zur Aufgabe machen, Tanzpartner zu vermitteln und beim Tanzen kommt man sich automatisch näher, berührt den anderen, weiß wie er riecht, wie er sich bewegt und wie er auf Missgeschicke reagiert.

6. Ausstellungseröffnungen

Wenn du dich im Entferntesten für Kunst interessierst – oder einfach ein Gefühl für die Ästhetik von Kunstwerken mitbringst – oder wenn du Interesse am Kreativen hast, dann besuche Eröffnungsfeiern von Ausstellungen.

Es ermöglicht dir, dich schick zu machen, dein Lieblingskleid auszuführen, deine Haare zu stylen, die teure Handtasche unter den Arm zu klemmen und interessante Männer kennen zu lernen.

Auf vielen Ausstellungseröffnungen werden Häppchen und Sekt gereicht und es ist ganz natürlich, dass sich die Besucher über die dort ausgestellte Kunst austauschen.

Wenn du also vor einer großen grünen Leinwand mit einem roten Punkt stehst, frage einfach deinen Nebenmann „Und, was hältst du von diesem Werk?“.

7. Networking Veranstaltungen

Ich habe selten so viele umsetzungsstarke und engagierte Männer auf einem Haufen gesehen, wie bei Unternehmer-Networking-Partys, Startup-Veranstaltungen, oder Entrepreneur – Blablas… Du wirst eine der wenigen Frauen auf diesen Veranstaltungen sein – leider ist das immer noch so.

Aber das kannst du zu deinem Vorteil nutzen. Vielleicht hast du sogar wirklich eine Idee für ein Unternehmen? Du strickst leidenschaftlich? Warum nicht einen Blog zu diesem Thema konzipieren und später monetarisieren.

Warum nicht von einer Strick-Community träumen, auf der sich Handarbeitsjunkies austauschen? Geh raus mit deinen Ideen. Keiner dort verlangt von dir einen fertigen Business–Plan oder eine komplett ausgearbeitete Strategie.

Interessiere dich für die Traumschlösser der Männer, hör ihnen zu, verstehe ihre Vision. Je mehr ehrliches Interesse du zeigst, desto attraktiver wirst du auf Männer wirken. Mein Tipp zum Outfit: Zieh dich sexy an, aber casual.

Du wirst dich wahrscheinlich nicht sonderlich wohlfühlen, wenn du mit deinem Minikleid in einer Gruppe stehst, die aus Männern besteht, die allesamt Schafswollpullis tragen. Außer du liebst den großen Auftritt und die ungeteilte Aufmerksamkeit aller Anwesenden schon in der ersten Minute, in der du die Location betrittst. Kurz gesagt: trage etwas, in dem du dich wohl fühlst, und das deine Vorzüge betont.

8. Universitätsbibliothek

Ein jeder Student weiß: Die Uni ist nicht nur der Ort, an dem wir Hausarbeiten schreiben, für Klausuren lernen, Prüfungen absolvieren und unsere Gehirnzellen anstrengen, nein es ist auch der Ort, an dem wir viele neue Kontakte knüpfen.

In der Willkommensrede zu meinem Start an der Universität hat der damalige Rektor gesagt, dass über 60% aller Studenten im Laufe ihres Studiums den Partner fürs Leben finden werden. Wieso solltest du nicht zur Mehrheit gehören?

Egal ob im Seminar, auf der nächsten Campusparty oder in der Mensa – die Uni wimmelt einfach nur so vor Orten, an denen du auf interessante Männer stoßen kannst. Aber auch die stillen Orte haben es in sich. Die Bibliothek zum Beispiel ist ein perfekter Ort, um Männer unkompliziert kennen zu lernen.

Ich bin schon oft durch die endlosen Gänge gestreift und habe verzweifelt nach meinem benötigten Buch gesucht und bin dabei aufmerksam beobachtet worden. Mein Tipp an dich: Heb den Kopf und schau dich um! Nimm Blickkontakt auf, flirte mit den Augen. Natürlich wird in der Bibliothek auch gelernt & gelesen, aber wir alle wissen genau, dass man sich zwischendurch auch nur zu gerne einmal ablenken lässt.

Und was kommt da besser gelegen als ein kleiner Flirt zwischen den Buchreihen? Und ganz nebenbei musst du mit demjenigen erst einmal nicht ins Gespräch kommen, da in der Bibliothek Ruhe ein absolutes Muss ist. Die Bibliothek ist also der perfekte Ort für die schüchternen Ladies unter uns.

9. Auf Hochzeiten

Ja, ich weiß dieser Ort klingt jetzt total verrückt. Aber tatsächlich haben bereits zwei meiner Freundinnen ihren Mr. Right auf der Hochzeit von Freunden kennen gelernt. Und die Wahrscheinlichkeit ist auch gar nicht so gering, dort Männer zu treffen, die für dich geeignet sein könnten.

In der Regel sind nämlich auf Hochzeiten die Gäste immer mit ihrer besseren Hälfte eingeladen, triffst du also einen Mann ohne attraktive Frau am Arm ist die Wahrscheinlichkeit bereits sehr hoch, dass er auch wirklich noch Single ist.

Die Stimmung während der Zeremonie und hinterher bei der Party ist außerdem ausgelassen, freudig und romantisch. Beste Bedingungen, um die Funken auch bei dir sprühen zu lassen.

Und außerdem siehst du auch noch spitzenmäßig aus, was deine Chancen natürlich noch weiter erhöht. Wer sollte dir schon widerstehen können in deinem schicken Kleid, der atemberaubenden Frisur und auf deinen liebsten High-Heels?

Und keine Sorge: Wenn dich beim tanzen deine Killerabsätze quälen, findet dein Mr. Right dich sicher auch barfuß tanzend einfach umwerfend.

10. Konzert/Festival

Wie sagt man doch so schön: Musik verbindet. Ähnlich wie bei anderen Orten, die ich dir heute vorgestellt habe, ist der Vorteil beim Konzert oder Festival, dass du dort Männer kennen lernst, die einen ähnlichen musikalischen Geschmack haben wie du. In der Hinsicht passt ihr also schon einmal gut zusammen.

Oft ist die Stimmung auf Konzerten oder Festivals locker und gelöst, sodass sowohl du als auch dein möglicher Mr. Right in bester Laune ist. Sei also einfach du selbst und tanze, strahle, lache und genieße deine Lieblingsband oder deinen Interpreten in vollen Zügen.

Das ist das beste Rezept, um auf dich aufmerksam zu machen, denn Männer werden sich automatisch zu dir hingezogen fühlen, wenn du dich so ausgelassen und natürlich verhältst.

Sing doch einfach mal laut mit und schaue dich dabei um, vielleicht ist Mr. Right auch gerade voll in Action und ihr könnt die nächsten Minuten zusammen genießen?

Und solltest du gerade auf einem Festival sein, gibt es mit Sicherheit noch die Gelegenheit den nächsten Gig zusammen zu erleben.

Kommentare geschlossen.